Baumriesen im Tsitsikamma Nationalpark

Der Nationalpark im Western Cape von Südafrika wurde vor 55 Jahren gegründet und erstreckt sich über 80 Kilometer von den Tsitsikammabergen hin an der Küste entlang bis nach Plettenberg am Indischen Ozean. „Tsitsikamma“ entstammt der Khoisan-Sprache und bedeutet „klares Wasser“. Aufgrund der häufigen und starken Niederschläge gedeiht die Flora prächtig; Farne, seltene Blumen und uralte Bäume prägen den Park und bieten unzähligen Tieren zu Wasser und zu Land Unterschlupf.

Besonders sehenswert sind die alten Yellowood-Bäume, welche sich im artenreichen Regenwald befinden. Einer der Baumriesen ist mit seiner Krone von 33 Metern und mit über 800 Jahren der älteste und grösste Baum von Südafrika.

😃
Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Baumriesen im Tsitsikamma Nationalpark

  1. Der interessante Bericht und die Schönheit der Natur begeistert uns und lässt uns staunen. Man spürt buchstäblich die Kraft der Bäume…
    Wir verfolgen euren Blog mit großem Interesse, ganz herzlichen Dank – seid fest umarmt! Euer M&P

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s